VDZ Anzeige zum Tag der Pressefreiheit 2019

Die aktuelle VDZ Pressefreiheitskampagne macht auf die Gefahren einer zunehmenden Beschränkung der Pressefreiheit aufmerksam und plädiert gleichzeitig für mehr Pressevielfalt.

Wir reden mit!“ – Unter diesem Motto stand die Ausschreibung des Schülerwettbewerbs zum Tag der Pressefreiheit, zu der der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) zusammen mit der Stiftung Lesen, Reporter ohne Grenzen und dem Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen aufgerufen hatten. Die Initiatoren wollten wissen: Was ist den Schülerinnen und Schülern wichtig? Welche Themen sollten öffentlich diskutiert werden? Der Zustand des Schulgebäudes, die Schließung des Jugendhauses, der Nahverkehr auf dem Land? Sorgen sich Schüler um den sozialen Frieden, Wohnungsnot oder den Klimawandel?

Die prominent besetzte Jury vergab drei gleichwertige erste Preise an die Heinrich-Emanuel-Merck-Schule aus Darmstadt, das Gymnasium Freyung und das Erzbischöfliche Gymnasium MarienbergNeuss.