Lesetipp: Der ungarische Journalist Szabolcs Dull im FAZ-Interview

Szabolcs Dull war Chefredakteur von "Index.hu", der reichweitenstärksten Online-Nachrichtenplattform Ungarns. Er wurde im Juli entlassen, weil er öffentlich gemacht hatte, dass die Unabhängigkeit der Site bedroht sei. Die gesamte Index-Redaktion stellte sich hinter Dull und reichte die Kündigung ein.

In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung spricht er über die Situation in seinem Land.