Claus Kleber: Einschränkung der Pressefreiheit nimmt zu

Der Moderator des ZDF-heute-journals bereiste für seinen neuen Film "Unantastbar" viele Länder auf der Suche nach dem Zustand der Menschenrechte. Sein Fazit ist ernüchternd, er sieht eine zunehmende und weit verbreitete Einschränkung der Pressefreiheit und anderer Menschenrechte. Negative Beispiele sind neben US-Präsident Trump u.a. Ungarns Premier Viktor Orban, den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und Jaroslaw Kaczynski, Chef der polnischen PiS-Partei.

Anlass für den Film ist der 70. Jahrestag der UN-Menschenrechtserklärung, den die Vollversammlung der Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948 beschlossen hatte. Ab 27. November ist "Unantastbar" in der ZDF-Mediathek zu sehen. (as)

 

newsroom.de: Claus Kleber sieht wachsende Einschränkung der Pressefreiheit