Türkisches Verfassungsgericht spricht Recht

Die Verhaftung von Deniz Yücel und die Terrorismus-Vorwürfe gegen den Journalisten verletzten das „Recht auf persönliche Sicherheit und Freiheit sowie das Recht auf Meinungsfreiheit“. Zu diesem Beschluss kam jetzt das türkische Verfassungsgericht. (tf)

 

welt.de: Türkisches Verfassungsgericht gibt Deniz Yücels Klage recht