Türkei: Wieder Journalisten verhaftet

Im August sind in der Türkei weitere 15 Journalisten/Journalistinnen bei der Ausübung ihres Berufes festgenommen worden. Insgesamt sind 146 Medienschaffende derzeit in türkischen Gefängnissen inhaftiert. Das meldet die kurdische Nachrichtenagentur ANF, die ihren Sitz in Almere in der Nähe von Amsterdam hat. Danach haben die Repressionen gegen Journalisten einen neuen Gipfel erreicht, als diese Aktivitäten der gesellschaftlichen Opposition verfolgten. Sie wurden an ihrer Arbeit gehindert, es wurden Ermittlungen gegen sie eingeleitet und Anklagen erhoben. „Der Zugriff auf Hunderte Nachrichten wurde verhindert“, heißt es in der der Monatsbilanz. (hk)

 

ANF: Türkei - 15 Journalisten im August festgenommen